EU-Flagge+Förder-Fond-Text

 

Kauf Laseranlage 2018

Im Zuge der stetigen Modernisierung unserer Anlagen, haben wir uns dazu entschlossen, im Geschäftsjahr 2018 in eine neue Faserlaseranlage Bystar 8000 zu investieren.

Dieses Vorhaben wird durch den EFRE (Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung) gefördert.

logo quer

Wir erhoffen uns dadurch eine deutliche Einsparung im Bereich Energiebedarf und Co2-Ausstoß.

Durch die Investition in eine Faserlaseranlage der neusten Generation, können wir zukünftig noch kosteneffizienter und schneller schneiden. Auch ist mit dieser Anlage, das Schneiden von Baustahl bis t=10mm mit N2 möglich.

Zusätzlich wird auch die Automatisierung der Peripherie angepasst. Es wird eine automatisch Be- und Entladung des Schneidtischs geben, sodass die Anlage auch mannlos betrieben werden kann.

 

 

Neubau Produktionsstätte 2019/2020

 

durch stetiges Wachstum haben wir uns dazu entschlossen, unsere Produktionsstätte im Industriegebiet Föhren, durch einen Neubau und Investitionen in neue Anlagen und Maschinen effizienter zu gestalten.
Der Neubau umfasst eine Produktionsstätte mit ca 10000m² plus neuem Verwaltungsgebäude. Die Bauarbeiten haben im 2. Quartal 2019 begonnen, der Umzug soll im 2. Quartal 2020 abgeschlossen sein.
Auch hier erhalten wir eine Förderung durch den EFRE (Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung).

 logo quer

Zusatztext

Datenschutzerklärung